Ocumedic
Kontaktlinsen Augenarzt Nürnberg

Kontaktlinsen

Kontaktlinsen sind praktische und unauffällige Sehhilfen zur effektiven Korrektur von Fehlsichtigkeiten (z.B. Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit oder Alterssichtigkeit). Bei korrekter Anwendung bieten Kontaktlinsen gegenüber der Brille einige Vorteile. Damit Kontaktlinsen diese Vorteile jedoch ausspielen können und nicht unnötig zum Problem werden, ist es sehr wichtig, dass sie von einem Augenarzt oder Augenoptiker angepasst werden. In unserer Praxis profitieren Sie vom Zusammenspiel unserer spezialisierten Augenoptikerin Sonja Lehmann mit Augenärztin Dr. Cornelia Lorenz-Sebastian. Dadurch erhalten Sie Ihre individuelle Linse, die Sie im Alltag – ob im Beruf, beim Sport oder beim Lesen – ideal unterstützt und sich dabei optimal Ihrem Auge anpasst.

Aktuelles:

Die Medivue Premier kommt in neuem Gewand. Ab sofort bei uns in der Praxis erhältlich.

IMG_9744

Unser Kontaktlinsen-Angebot: Ihr Vorteil

In einem persönlichen Gespräch erörtern wir zunächst die Anforderungen, die Sie an Ihre neuen Kontaktlinsen stellen. Im Anschluss führen wir die notwendigen augenärztlichen Voruntersuchungen durch, inklusive:

  • eingehender Prüfung des vorderen Augenabschnitts
  • Bestimmung der Refraktion (Brechwert des Auges)
  • Hornhautradienmessung
  • Kontaktlinsen-Anpassprogramm mit Autofit
  • Pupillografie
  • Keratokonus-Screening
  • Hornhaut-Topografie

Der Hornhaut-Topograf gehört zu den modernsten verfügbaren Geräten zur Vermessung der Hornhautoberfläche, der Hornhautwölbung und -krümmung. Durch mehr als 15.000 Messpunkte erreicht der Hornhaut-Topograf eine extrem hohe Messgenauigkeit, wodurch wir ein dreidimensionales Bild der gesamten Hornhaut erhalten (vergleichbar mit einer sehr genauen Landkarte).

Damit bieten wir Ihnen individuelle Kontaktlinsenanpassung auf höchstem Niveau mit einer extrem genauen Kontrolle des Kontaktlinsen-Sitzes, um den Anforderungen Ihrer Augen bestens gerecht zu werden. Darüber hinaus ist der Hornhaut-Topograf für die Diagnostik und für zuverlässige Verlaufskontrollen bestimmter Hornhaut-Erkrankungen wie dem Keratokonus unerlässlich.

Zusätzlich beurteilt Augenärztin Dr. Cornelia Lorenz-Sebastian das gesamte Auge, insbesondere unter dem Aspekt der individuellen Linsenverträglichkeit (Tränenfilmzusammensetzung, Tränenfilmmenge, Lidkantenbeschaffenheit, Hornhautstatus etc.). Diese gründliche Voruntersuchung bereitet die optimale Anpassung der Kontaktlinsen vor und trägt ganz wesentlich dazu bei, dass sich später bei der täglichen Anwendung ein hoher Tragekomfort und die bestmögliche Verträglichkeit einstellen.

Genau die richtige Linse für Sie

Abhängig von Ihrer persönlichen Lebenssituation und Ihren persönlichen Bedürfnissen, passen wir die für Sie am besten geeignete Kontaktlinsen-Art an:

  • Weiche Kontaktlinsen schmiegen sich nach dem Einsetzen der Hornhaut des Auges an und bieten dadurch einen sehr hohen Tragekomfort ohne jegliche Eingewöhnungszeit. Weil sich weiche Linsen auch gewissermaßen an der Hornhaut festsaugen, sind sie ein guter und zuverlässiger Begleiter beim Sport. Und falls doch mal eine Linse verloren geht, kann diese kostengünstiger ersetzt werden als eine formstabile Kontaktlinse.
  • Formstabile (harte) Kontaktlinsen werden individuell an die Hornhaut des Patienten angepasst und können dadurch eine vorhandene hohe Fehlsichtigkeit zum Teil noch besser korrigieren. Nach einer überschaubaren Eingewöhnungszeit bieten sie einen sehr hohen Tragekomfort und aufgrund ihrer sehr guten Sauerstoffdurchlässigkeit auch eine sehr gute Verträglichkeit Zwar sind sie etwas teurer als weiche Linsen, dafür weisen sie bei guter Pflege eine deutlich längere Lebensdauer auf.
  • Multifokal-Linsen werden zur Korrektur der Alterssichtigkeit (Presbyopie) eingesetzt. Bei dieser noch recht neuen Linsen-Art unterscheidet man verschiedene Varianten. So gibt es Multifokal-Linsen, die in ihrer Funktionsweise mit einer Gleitsichtbrille vergleichbar sind: Ein Bereich der Linse verbessert das Sehen im Nahbereich, der andere Bereich das Sehen in der Ferne. Andere Multifokal-Linsen sind so raffiniert aufgebaut, dass sich das Gehirn automatisch den Korrekturbereich aussucht, den es in der jeweiligen Situation für scharfes Sehen benötigt.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen in unserer Praxis auch eine umfassende Beratung zu Speziallinsen, die bei bestimmten Augenerkrankungen (z.B. bei Keratokonus = Vorwölbung der Hornhaut) zum Einsatz kommen. Bei allen Fragen zu Kontaktlinsen steht Ihnen unsere Augenoptikerin Sonja Lehmann als erfahrene Spezialistin gerne zur Seite – von der Erstberatung über Einsetzübungen bis zur Kontaktlinsen-Pflege und natürlich bei jeglichen Problemen mit der Handhabung. Wir freuen uns auf Ihren Anruf und auf Ihren Besuch bei uns in Ihrer augenärztlichen Privatpraxis Dr. med. Cornelia Lorenz-Sebastian.

Top